Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Thaiwahn relaunched - Abzocke
Deutsch (German) English

Submenu

Heute war ich wieder einmal beim Augenarzt.

Ja es hat sich einiges geändert in den Jahren, die ich im Ausland verbrachte und es durchaus auch mein Verschulden mich nicht entsprechend kundig gemacht zu haben.

 

Dennoch empfinde ich, das was heute abgelaufen ist eindeutig als Abzocke.


Nutzer -> Nutzer -> MooHo -> Abzocke

Wie aus dem gescannten Document ersichtlich ist, werden seit 2004 Beratungsleistungen für eine Brille nicht mehr durch die gesetzlichen Krankenkassen gedeckt. Im Wortlaut: "Lediglich die Untersuchung und Bestimmung der Sehkraft ist eine Leistung der Krankenkasse...". Schön, damit muß man Leben.

Was ich als Abzocke empfinde, ist die Tatsache, daß keine Beratung stattfand, ich aber aber für eine eingehnde Beratung 20,00 € abdrücken durfte. Anscheinend ist dieser Arzt der Auffassung, daß die Bestimmung der Sehkraft eine Kassenleistung ist, jedoch die Niederschrift der Ergebnisse eine eingehende Beratung darstellt.

Hinzu kommt noch, daß dieser Arzt sehr genau weiß, daß ich erst kürzlich wieder in Deutschland aufschlug, in seinen Akten ist dies vermerkt und auch Laseroperationen in Thailand. Weiterhin ist ihm bekannt, daß mein Geldbeutel nicht gerade prall gefüllt ist. Dies bringt ihn jedoch nicht dazu mich korrekt zu informieren, nein er schiebt mir zum Ende der Sehkraftbestimmung schnell ein Formular zu, mit Bitte die Untersuchung zu bestätigen. Wie man aus dem nebenstehenden Scan erkennen kann, war das Formlar auch noch gefaltet, so daß mir der obere Text nicht ersichtlich war und ich hne Brille gerade noch Patientenerklärung lesen konnte. Gleichzeitig will er mir weitere, nicht erstattunsfähige, Untersuchungen aufdrücken (Ablenkung?). Wobei sogar die Standesvertretungen Statements dazu rausgaben, daß diese Untersuchungen im Allgemeinen nicht nötig seien und keinen medizinischen Vorteil bringen.

Die Überprüfung meiner Augen (wegen Makula-Degenaration) und die Sehkraftbestimmung, sowie die Niederschrift der Werte für eine Brille dauerte weniger als 10 Minuten (meine Messung der Zeit ergaben 6 min). Wo war da noch Zeit für eine eingehende Beratung? Neben den 20,00 € von mir, werden dann noch zusätzlich Leistungen mit der Kasse abgerechnet, oder?

Ich habe Rücksprache mit der Krankenkasse gehalten. Eingehende Beratung ist durchaus strittig und es gäbe auch schon Beschwerden zu diesem Thema. Die Empfehlung der Krankenkasse: vor Beginn der Untersuchung abzuklären, ob der Arzt kostenpflichtige Untersuchungen wahrnehmen will. Wegen einer Brille nicht zum Arzt zu gehen, sondern sich direkt an einen Optiker wenden, denn dieser müße die ärztliche Untersuchung sowieso wiederholen, um sich zu vergewissern das eine korrekte Brille herausgegeben wird.

Update:

Nun war ich bei einem Optiker, um mir eine Brille zu verpassen. Wie zuvor schon geschrieben, wiederholte dieser die Messung. Mit dem Ergebnis, daß seine Messwerte sich von denen des Augenarztes unterschieden. Mit den Werten des Augenarztes wäre schon eine Vebesserung eingetreten, aber nun liegt die Verbesserung bei 100%.

Mit der neuen Brille kann ich auf beiden Augen wieder zu 100% sehen. Es gibt keine Unterschiede mehr und daher werden meine Augen nicht mehr so schnell ermüden.

Diese Messungen mt Beratung dauerten über eine Stunde und sollten nur 14,00€ Kosten, im Gegensatz zu 6 Minuten für 20,00€.

Noch etwas, bei Risikofaktoren (und dazu gehört wohl auch die Makula-Degeneration) wird die Augeninnendruckmessung (gehört sonst zu den iGeL, individuelle Gesundheitsleistung) durchaus von der Krankenkasse übernommen. Und wenn nur eine iGel durchgeführt wird, darf keine Praxisgebühr erhoben werden. Nicht wahr, Herr Augenarzt.


US New York DE Berlin TH Bangkok TW Taipei

UTC: Sonntag, 19. 11. 2017 01:08
UTC - Universal Time Coordinated

Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot

Our own recommendation:


Unser guter Provider für Webspace. Klick das Banner, wir beide erhalten zusätzlichen 75GB Webspace