Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Thaiwahn relaunched - Gefüllter Pfannkuchen
Deutsch (German) English

Submenu


Gefüllter Pfannkuchen

Ich bin ein außerordentlicher Fan von Ragout Fin. Leider muß ich wegen der Verfügbarkeit von Kalbsfleisch Abstriche machen. Auch die Herstellung von Blätterteig ist aufwendig, sodaß ich nicht immer Lust habe mir diese Arbeit zu machen. Aus Bequemlichkeit habe ich daher diese Variation ersonnen:

Pfannkuchen mit Würzfleischfüllung.

1. der Pfannkuchen, es gibt viele Variationen für einen Pfannkuchengrundteig, jeder soll daher die nehmen, die einem am besten schmeckt/gelingt.

Je 100g Mehl nehme ich ein Ei und 175ml Flüssigkeit (Milch, Wasser, Mineralwasser), das sind 2 große Pfannkuchen. Alles wird gut verührt, sodaß keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Mit einer Prise Zucker, Salz und etwas Muskatnuß würze ich den Teig. Vor der Verwendung laße ich den ungefähr eine halbe Stunde quellen.

 

In dieser Zeit kann man sich an Füllung machen.

2. Würzfleisch

Aus Bequemlichkeit nehme ich Hackfleisch (hier in Thailand meistens Schweinehack). In einem Topf stelle ich eine Brühe her, die Menge hängt von der beabsichtigten Menge ab, je 300g Fleisch mache 0,5l und benötige 1 Zwiebel, sowie 250g Pilze (am liebsten frische Champignons, aus der Dose geht auch).

Das Hack wird angebraten, Zwiebeln und Pilze hinzugeben und solange braten bis kein rötliches Fleisch mehr zu sehen ist, vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

In einem weiteren Topf wird Butter zerlassen und mit Mehl zu einer Mehlschwitze verarbeitet. Nun langsam die Brühe unterrühren. Hat die Soße die gewünschte Sämigkeit erreicht wird die Fleisch-Pilz-Masse untergerührt. Nun das Würzfleisch mit Zitronensaft, Worcestersauce und weiteren Gewürzen nach Belieben abschmecken. Die Soße auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen und gelegentlich umrühren, nach Bedarf Flüssigkeit hinzufügen.

Die Pfannkuchen nun in einer Pfanne backen, auf dem Teller eine Hälfte mit der Soße bestreichen und umklappen.


US New York DE Berlin TH Bangkok TW Taipei

UTC: Mittwoch, 20. 09. 2017 20:04
UTC - Universal Time Coordinated

Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot