Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Thaiwahn relaunched - Schnitzel Pizza
Deutsch (German) English

Submenu

Eine Scheibe Nacken

1 Ei

Paniermehl

Salz

Pfeffer

Oregano

Zitronensaft

Ketchup

Mozzarella

Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Nackenscheibe im Ei wälzen und in das Paniermehl beidseitig eindrücken. Sooft wiederholen, bis eine schöne geschlossene Panade entsteht.

In der Pfanne bei nicht zu hoher Temperatur braten (die Panade soll braun werden und das Fleisch durchgaren).

Weißbrot toasten und die gebratene Scheibe darauf legen. Ein paar Tropfen Zitronensaft auf die Scheibe tröpfeln, wirklich nicht viel. Ketchup und Käse nach Geschmack zugeben.

Im vorgeheizten Backofen (~180°C) solange backen laßen, bis der Käse gut verlaufen ist und anfängt leicht zu bräunen.

Vor dem Servieren noch etwas Oregano nach Geschmack drüber streuen.

 


Schnitzel Pizza

Der Schnitzel-Pizza-Toast

Ich mußte mir auf die Schnelle was Einfallen laßen, um die Gelüste meiner Tochter bei so ziemlich leerem Kühlschrank zu befriedigen.

 

Was hatt ich denn momentan zur Verfügung?

Ein Nackensteak, 1 Ei, etwas Mozzarella, Ketchup, Gewürze, Semmelbrösel und Toastbrot.

 

Zuerst wollte ich nur ein Nackensteak auf Toast machen, aber sie machte ihrem Wunsch nach pizzamäßigem Geschmack doch sehr deutlich.  Nochmals der Blick in den leeren Kühlschrank und was sonst noch so da war, nun das sah nicht gut aus. Na gut, improvisieren mit dem was da war.

Ein Nackensteak abgeschnitten und paniert. Sanft in der Pfanne gebraten. Toastbrot im Toaster leicht angetoastet.

Das Toastbrot mit dem schnitzelartigen Nackensteak belegt, etwas Ketchup und den Mozzarella drauf. Und ab in den Minibackofen.

Ein Blick in den Miniofen, der Käse zerläuft schon etwas.

Die Alufolie habe ich genommen, um den Toast nicht völlig zu schwärzen.

 

 

 

 

 

 

 

Das Ganze nun auf dem Teller, für den pizzaartigen Geschmack noch etwas Oregano drüber gestreut, fertig.

 

Es hat der Kleinen mordsmäßig geschmeckt, trotzdem durfte Papa mal probieren, was er da verzapft hat.

Ja schmeckt wirklich gut.

Leider durfte ich den Käse nicht leicht anbräunen laßen, hätte ihr viel zu lange gedauert.

 

Und die Verwendung von fein marmoriertem Nackenfleischanstelle von Schnitzelfleisch war dem Ganzem nur zuträglich.

 


Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CGExtensions/CGExtensions.module.php on line 358

  • Sieht gut aus
    Searcher
    Klasse, das sieht gut aus. Ich bin gerade zufällig hier hereingestolpert, aber das werde ich mal für die Meinen ausprobieren.
Einen Kommentar hinzufügen

Einen Kommentar hinzufügen

Visual Captcha
Code im diesem Bild:
Titel:
Ihr Name(*):
Email-Adresse:
Email an mich bei Antwort:
Webseite:
Kommentar(*):
 
}

 

 


US New York DE Berlin TH Bangkok TW Taipei

UTC: Sonntag, 19. 11. 2017 01:15
UTC - Universal Time Coordinated

Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot