Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Thaiwahn relaunched - Westerwälder Spießbraten
Deutsch (German) English

Submenu


Westerwälder Spießbraten

Für je 500g Schweinehals/Schweinenacken werden benötigt:

2 große Zwiebeln

1 Bund Majoran, frisch und kleinscheiden

Pfeffer, Cayenepfeffer, Parika edelsüß, Salz, Zucker

 

Den Schweinehals der Länge nach tief einschneiden, aber nicht durchschneiden, wenn geübt, so schneiden, daß eine durchgehende Rolle entsteht. Das Fleisch aufklappen, plattieren und kraeftig pfeffern und salzen. Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch mit Zwiebeln, Zucker nicht zuviel, Majoran, Paprika und Cayennepfeffer bestreuen. Dann zusammenklappen/rollen und mit Bindfaden umwickeln. Auf einen Spieß stecken und mindestens eine Stunde grillen, je kg Fleisch.

Der Braten kann aber auch im Fett angebraten werden und dann bei 180°C im Ofen gebraten werden. Iimmer wieder mit Wasser oder Brühe ablöschen. Den dann austretenden Saft am Schluß mit etwas Mehlbutter binden zu einer Soße, Mehlschwitze geht auch.

 


US New York DE Berlin TH Bangkok TW Taipei

UTC: Mittwoch, 20. 09. 2017 20:02
UTC - Universal Time Coordinated

Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot