Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Thaiwahn relaunched - BSC Stiftung
Deutsch (German) English
Alte Forenbekannte sind wieder aktiv mit Business und Spenden!

BSC Stiftung

Bei der Internetrecherche bin ich zufällig auf die Webseite der BSC-Stiftung gestoßen. Die Leitung der Stiftung ist identisch mit der der BSC Group (von der man immer noch nicht erfährt, wie sie firmiert).

Auffällig auch hier, daß ein Vorstand (Mr. BSC), wie auch bei der BSC Group, anonym bleibt. warum muß ein rechtschaffener Geschäftsführer und Vorstand anonym bleiben?

Ein weiteres Mitglied dieser Gruppierung ist vor Jahren im Internet aufgefallen. Er war in eine Schmutzkampagne verwickelt, die nur die Diffamierung eines Menschen, der in Foren schrieb, zum Ziel hatte. Gut, er war nicht der führende Kopf hinter der Kampagne, nur ein Mitläufer. Dennoch hat er sich in Foren einen Ruf als Troll erworben. Wer geziehlt im Internet sucht mag auch noch Spuren über eine Spendenaktion und den Streit über die Verwendung finden.

Die Webseite der Stiftung (Foundation) sagt nichts über die Stiftungssatzung aus, noch wo und unter welchem Recht die Stiftung registriert wurde und wie hoch das Stiftungskapital ist.

Aber große Projekte für die man Spenden soll werden auf der Seite angekündigt. Neben den Spenden soll sich die Stiftung aus den Erträgen der BSC Group finanzieren. Jedem Partner wird auferlegt (so die Stiftungwebseite), daß 30% des Gewinnes an die Stiftung abzuführen sind. Auf der Webseite der BSC Group wird dies nirgendwo erwähnt. Dort erscheint auch die Stiftung, und zwar ganz so, als sei diese ein kommerieller Teil der Gruppe.

 

BSC macht immer mehr den Eindruck eines Schemas zur Bereicherung. Man versucht sich ein hochoffizielles Image zu verschaffen und Seriösität durch eine "honorige" Stiftung vor zu gaukeln. Die Texte jedoch vermitteln keineswegs einen professionellen Eindruck. Sie scheinen mehr oder weniger lieblos, auf die Schnelle von einem "Sonntags"-Autor erstellt zu sein.

Die Lizenz und Vertragsregeln der BSC scheinen nie von einem Rechtskundigen durchgesehen worden zu sein. Viele Formulierungen wollen den Anschein von recht vermitteln, jedoch sind sie mehr, wie "Lieschen Müller" sich die Juristen-Sprache vorstellt.


US New York DE Berlin TH Bangkok TW Taipei

UTC: Mittwoch, 13. 12. 2017 13:21
UTC - Universal Time Coordinated

Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot