Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Thaiwahn relaunched - Krankenversicherung
Deutsch (German) English

Krankenversicherung ist eine Notwendigkeit.

Egal ob kurzer oder langfristiger Aufenthalt im Ausland, ohne ausreichende Versicherung sollte man sich nicht bewegen.

 

Es kommen viele Menschen nach Thailand, die glauben mit ihren geringen Einkünften oder Ersparnissen in Thailand ein besseres Leben zu erleben. Einige davon rechnen sich das sogar durch, leider aber immer mit einer Blauäugigkeit, die den tatsächlichen finanziellen Bedarf in keiner realen Weise widerspiegelt. Hier angekommen werden Anschaffungen getätigt, um auch die gewohnten Annehmlichkeiten von Hause wieder vorzufinden. Meist müßen es teure Importgüter sein, da es ja sonst in Thailand keine Qualität gibt (was natürlich Quatsch ist). Lebt man dazu noch in einer Beziehung mit einer Thai, so werden die finanziellen Ansprüche häufig auch schnell viel größer als je geplant. Die Lebensgefährtin/Ehefrau muß als Partnerin eines Farang auch einen gewissen Status vorweisen, ansonsten könnte sie vielleicht Gesicht verlieren.

 

Um diesen Anforderunegn gerecht zu werden, wird dann zu häufig an ausreichender Versicherung gespart, meist aber nicht an Tabak, Bier oder Schnapps.

Tritt nun der Fall "das kann mir nie passieren" unweigerlich ein, ist die heile Welt ein Scherbenhaufen. Dann besinnt man sich wieder auf das deutsche Sozialsystem und trägt Ansprüche an die deutsche Vertretung heran. Und reagiert mit Unverständnis, wenn keine Hilfe gewährt werden kann. Keiner berücksichtigt, daß mit dem Verlassen des Sozialsystems auch alle Ansprüche an dieses hinfällig sind.


Krankenversicherung

Hält man sich längerfristig in Thailand auf, so ist eine Krankenversicherung unabdingbar.

 

Niemand ist gefeit gegen die Unabwägbarkeiten des lebens und kann jederzeit erkranken, mal schwer, mal weniger schwer. Ist gar ein Krankenhausaufenthalt nötig, so können schon in kurzer Zeit immense Kosten entstehen. Häufig ist dies ohne eine gültige versicherung nicht mehr zu tragen. Hat man Familie, so bedeutet der Verzicht auf eine Versicherung das Risiko einer Erkrankung auf diese abzuwälzen. Erworbenes Eigentum, daß im Grunde zur Absicherung der Familie gedacht war, muß verkauft werden, wegen der Notlage unter Umständen sogar zu sehr ungünstigen Konditionen. Auch werden im Krankheitsfall der Familie Schulden aufgebürdet, die diese meist nicht traqen kann.

 

Ganz hart gesagt, jemand der an einer Versicherung spart, sollte sich vielleicht ernsthaft überlegen im Krankheitsfall einen Strick zu kaufen, der ist billig und belastet die Familie hier und in Deutschland nicht.

 

Ja, viele kommen her, um mit einem geringen Einkommen ein relativ angenehmes Leben zu führen. Und genau hier beißt sich die Katze in den Schwanz. Mit den geringen Einkünften, können einfach keine Rücklagen für den Fall der Fälle geschaffen werden.

Thailand ist ein Land mit kaum wahrnehmbarer sozialer Absicherung und für Ausländer schon gar nicht. Wer sich keine ordentliche Versicherung leisten kann, der kann sich auch keinen Aufenthalt in Thailand leisten, so einfach ist die Formel für ein Leben hier.

 

Die deutschen Auslandvertretungen sind keine Einrichtungen des deutschen Sozialsystems und dürfen auch in der regel keine finanziellen Hilfen gewähren. Es gibt sehr eng begrenzte Ausnahmen, die aber alle eine zurückzahlbare Hilfe darstellen. Die Auslandsvertretungen können und dürfen im Allgemeinen nicht mehr als eine Beratung geben, wobei zu Bedenken ist, daß es im Ernstfall für eine Beratung meist zu spät ist.


US New York DE Berlin TH Bangkok TW Taipei

UTC: Mittwoch, 13. 12. 2017 13:24
UTC - Universal Time Coordinated

Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot