Warning: Creating default object from empty value in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php on line 238

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/modules/CustomContent/CustomContent.module.php:238) in /mounted-storage/home85/sub005/sc44740-BSJD/thaiwahn.com/index.php on line 271
Grippeviren H1N1 /H1N2 wieder im Vormarsch
Categories: General-de_DE
      Date: 12.09.2010
     Title: Grippeviren H1N1 /H1N2    wieder   im Vormarsch

Seit ca.    4 Wochen   ist in    der    Lampang    Provinz   wieder eine    erhöhte Anzahl   von   Grippeerkrankungen beobachtet worden.

Vor ca. 2Wochen stieg   die Zahl der    Erkrankungen   dramatisch an.

 

Update: Am 14.09. berichtete  das thail. Fernsehen über die Zunahme der Infektionen, in     den englisch    sprachigen Zeitungen  wird immer    noch nicht berichtet



Die Schweinegrippe   ist zurück in    Thailand.

Neben dem    grassierenden Denguefieber steigt    auch    die Zahl    der   mit dem H1N1-Virus    infizierten Personen, vor    allem    Kinder in    der    Provinz Lampang.

Seit 4Wochen steigt die    Zahl  der    Einweisungen    in die     Krankenhäuser. Vor   2Wochen    begann   ein sehr   rapider   Anstieg   der Neuinfektionen. Der     Höhepunkt    scheint     noch    nicht erreicht.

Die Grippeerkrankungen sind    aber    wohl    nicht nur    auf Lampang   beschränkt, es    gibt    auch    Berichte    aus Bangkok, daß    die    Krankenhäuser dort   voll     seien. Die    Zeitung The   Nation    berichtete am    13.9. über    Grippeerkrankungen  im Nordosten     (Isaan)  nur sehr    spärlich   in einem   Bericht    über Denguefieber  (in der    Bangkok Post   findet sich   gar    nichts). In    dem     Bericht    wurde     auch     erwähnt, daß    Oseltamevir in     einigen Fällen    nicht     mehr   wirksam sei   und den     Ärzten   für     eine     antivirale Behandlung     nun     nur    noch   Zanamvir   zur Verfügung     stände.

Da in    Lampang   die Krankenhäuser voll    sind,   zum Teil    sogar   überbelegt,   und   ähnliches aus    Bangkok    berichtet wird, kann  man  sich    nur    fragen, warum dies    in    den     Medien nicht    berichtet     wird. Besteht    da    vielleicht    ein     Zusammenhang mit     der     bald   beginnenden Touristen-Hochsaison?

 

Ein privates     Krankenhaus in    Lampang    hat die Kinderstation, die    normalerweise nur    ein    Stockwerk umfaßt, auf    drei    Stockwerke    ausgedehnt und   eine   Mehrfachbelegung der    Zimmer    vorgenommen.   Ohne diese    Maßnahmen   müßten Patienten     abgewiesen     werden.

Der   Arzt   in einem Krankenhaus   glaubt, daß der    Höhepunkt    der Neuinfektionen noch    nicht    erreicht    sei. Kinder      aus     allen     Schulen    werden   eingewiesen und   die Zahl    steigt weiterhin. Nach     dessen      Informationen git dies     für alle     Krankenhäuser    und  -stationen in     der     Provinz. Sein Krankenhaus      wäre     auch     das     erste     gewesen, daß     die Zunahme der     Erkrankungen feststellte,   da man    trotz   Entwarnung bei    eingewiesenen     Kindern mit    Fieber    standardmäßig auch auf   Influenzainfektion testete.

Obwohl   die Krankenhäuser   die   lokalen Behörden  informierten und     aktuell auf     dem    Stand der    Dinge    halten, habe     diese   jedoch nicht    die    Schulen     informiert.